Publikationen bei Language-Wizard.de

 

Englische Liedtexte in deutscher Werbung

  Lifestyle oder Leid?   Werbung ist eine Welt für sich. Schnelles Geld, schneller Konsum, auch von Menschen und Beziehungen. In letzter Zeit werden zunehmend Luxus-Extras mit englischen Songs beworben, offenbar in dem Vertrauen, dass sich der potenzielle Käufer ebenso wenig um Inhalte schert oder ebenso ignorant ist wie die Werbeagenturen. Zwei Beispiele aus jüngster […]

Richtig falsch schreiben

  Wie oft wird durch einen Schreibfehler eine tiefere Wahrheit deutlich – hier wieder ein paar Beispiele aus eigener Praxis: – Ich drücke die Da(u)men – Ein Roboter sauft Staub – Föderatlos (Förderatlas) – Einnahme-Überschssrechnung (der fehlende Vokal ist variabel) – Geistheulerin (da kannsch nix mache, kannsch bloß no lache, au wennd lieber heile dätsch) […]

Fehler mit Tiefsinn

  Philosophisch hochwertiges Immobilienangebot! „Der außergewöhnliche Grundriss und eine große Fensterfront stammen daher, dass die Wohnung auch gewerblich genutzt werden könnte und es auch schon wurde. Mittlerweile lässt darauf aber nur noch wenig schließen.“ Auf Deutsch: Es ist ein Laden mit Schaufenster, das soll der Leser aber nicht denken. Trotzdem ist die Anzeige philosophisch interessant. […]

Deutsch mit Hilfe von Englisch

  Oft versteht man von Online-„Übersetzern“ erstellte Texte erst, wenn man erraten hat, was in der Quellsprache da stand, zum Beispiel: Lieferumfang: Rainbow Handy (inkl. Akku), Ladeadapter, USB-Datenkabel, OTG kabel, Schutz-Fall, Bildschirmschutz, Kurzanleitung. Cubot spezielle Telefon Fall würde Ihr Telefon besser zu schützen Das ist einfach: „Case“ bedeutet „Fall“, aber auch „Hülle“. Jeder Mensch weiß […]

Makler und Deutsch

Makler-Deutsch – immer wieder faszinierend. Derzeit wird ein Wohnmobil in einem FKK-Gelände angeboten, und es verspricht echtes Abenteuer! „Weitere Infos zu der schönen angelegten Anlage finden Sie unter www.[…].de Der Garten ist sehr liebevoll angelegt und verfügt über ein Pavillon mit Steingrill und Gäste WC, wo es sich mit Freunden bei einem gemütlichen Abend entspannen […]

Englisch, walisisch und automatisch übersetzt

  Probleme mit Babelfish: Ein zweisprachiges Straßenschild in Wales machte Radfahrer perplex. Der englische Text lautete Cyclists Dismount = Radfahrer absteigen. Auf Walisisch stand dort: Llid Y Bledren Dymchwelyd = Blasenkrankheit zurückgekehrt. Möglicherweise hat jemand im Online-„Übersetzer“ cystitis eingegeben (Englisch auf rd.com). Was die „Übersetzung“ von dismount noch nicht erklärt. Viel wilder wurde es, als […]

„3-8 Stück Dolmetscher“ . . .

. . . werden von einer Agentur gesucht. Einsatzort: Katar. Fachgebiet: Rüstung, insbesondere Panzer. Sprachkombination: Deutsch-Englisch.                 Das bringt starke Erinnerungen an mein Frühstück hoch. Ich hoffe, dass sich kein „Stück Dolmetscher“ dafür hergibt — noch dazu über eine Agentur, die ihn billig einkauft und teuer verkauft . […]

Du lesen Deutsch?

  Wieder ein paar frische Verleser von mir: „Der Verein Denkmalschutz trifft sich jede Woche im Lokal xy bei einer gemeinsamen versoffenen Vorstandssitzung . . .“ – Moooment. „Versoffen“? Nein, vereinsoffen. Schweizerisches Fernsehen macht Freude. Zum Beispiel der Kommentar zu einem Fußballspiel: „Die ganzi Chörpersprach hat nicht gestummen“. Da sieht man vielleicht die Geschichte dieses […]

Leitkultur, ein Unwort?

  Bayerischer Rundfunk, 17. 7. 2016, Stammtisch. Zu Gast waren Natascha Kohnen (SPD Bayern) und Franz Xaver Bogner. Frau Kohnen berichtete vom jüngsten Parteitag der Bayern-SPD: Angesichts des Anschlags in Nizza habe man darüber nachgedacht, wie sich Zugewanderte und andere „in unserer Gesellschaft fühlen“, und angesichts der jüngsten Ereignisse unter Erdogan darüber, „wie wir Demokratie […]

Simultan-Dolmetschen – richtig, falsch oder getürkt

    Oder: Queen Elizabeth in der Wanne Eine Dolmetscherin muss sehr schnell verstehen, was gesagt wird, und es in die andere Sprache übertragen haben, bevor sie verpasst, was als nächstes gesagt wird. Das kann gut gehen, kann auch mal schief gehen und kann auch getürkt werden. Geht es gut, denkt sich niemand etwas dabei. […]