Was ein maschineller „Übersetzer“ so bietet

Auf der Suche nach einer indischen Ethno-Bluse konnte ich viel lernen. Solche Blusen, die auch knie- oder wadenlang sein können, heißen „Kurti“, das hat man schnell heraus. Aber dann.

Schwarze Farbe Frauen stickten Entwerfer-Kittel oberste beiläufige Baumwollbluse.
Wie bitte? Werden die von Afrikanerinnen bestickt – was für Kittel?
Beim nicht maschinellen Zurück-Übersetzen erschließt sich das: Black colour women’s embroidered designer frock top casual cotton blouse, auf Deutsch etwa „schwarze, bestickte Damen-Designer-Kurti/Oberteil/legere Baumwollbluse“.

Auch das geht noch: für formelle und Partei zu tragen für formelle und festliche Anlässe (party = Partei oder Party/Fest).

Ehrfürchtig suchen bestickten Tunika – da muss ich passen. Wahrscheinlich ist es ein ausgesuchtes Stück, aber das Englische kann ich nicht rekonstruieren. Ahnt es jemand?

Bei etlichen Blusen steht „mit Defekt“, doch was bedeutet das? „Defekt-Größe“ steht nämlich offenbar für „default size“, so etwas wie vorgegebene Größe, Einheitsgröße: traditionellen kurti reiner Baumwolle Tunika Frauen indischen Top mit Defektgröße 40.

Aber das hier? Huhn bestickt kurti knielange Kleid aus blauer Baumwolle – und
langen Ärmeln kurti blaue Huhn Stickerei Kleidung Baumwolle Sommer tragen Größe 40
– gestickte Hühner sehe ich da nicht, und um stickende Hühner kann es sich nicht handeln. Wahrscheinlich hat jemand bemerkt, dass dies nicht gut ist, denn als nächstes finde ich: Hähnchen gestickte Kurta indischen Baumwolltunika mit Blumenferien Bekleidet, wobei dann das Rätsel hinzukommt, wie wohl eine mit Blumenferien bekleidete Tunika aussieht (bisschen viel auf einmal).

Trotzdem: Das nächste Rätsel kann ich lösen. Cotton Summer Wear oder den täglichen Verschleiß Top, das ist einfach die falsche Übersetzung von wear. Dies kann Verschleiß bedeuten, aber hier bedeutet es etwas, das man trägt/anhat, in diesem Fall ein Sommer- oder Alltagsgewand. Statt „Verschleiß“ gibt es noch die Möglichkeit, es mit dem Wort „Abnutzung“ falsch zu machen. Und maschinelle Übersetzer machen es eben falsch, weil sie Inhalte nicht verstehen: Gypsy Bluse Ethnische Abnutzung – ethnic wear. Nur hier bekomme ich Zweifel: Frauen Hosen unten Verschleiß. Vielleicht war doch „unten Verschluss“ gemeint, denn die Hose ist am Knöchel eng.

A propos unten: Der Text zu einer Pluderhose lautet: reiner Baumwolle Salwaar festes Muster Frauen violette indisch unten tragen. Unten tragen. Als Unterwäsche? Oder am Unterkörper zu tragen, nicht am Oberkörper? Und fertige Boden tragen indischen Frauen Hose – auch ein Rätsel.

Trotz der Hindernisse durch diese „Übersetzung“ habe ich mich entschieden, und zwar für ein Baumwolle bestickten Kleid indischen Tunika Sommer tragen volle Hülse, ganz etwas Ähnliches wie die knielange Sommer kurti volle Hülse Huhn bestickte Baumwolle. Was die volle Hülse ist – wahrscheinlich nicht, wie man meinen könnte, ein Kleid, das einfach zu eng ist, sondern full sheath, also volle Länge bis zum Knie.

Gut, nun zu den Einzelheiten, Größenangaben usw. Da stößt man auf neue Hindernisse. Die Maße können nur in Zoll (inch) gemeint sein, obgleich dort Zentimeter steht, sonst wären das keine Maße von erwachsenen Menschen. Der maschinelle „Übersetzer“ hat für inch einfach „cm“ geschrieben und die Zahlen nicht umgerechnet. Aber das ist kein Problem. Folgendes wird bei einem Gewand spezifiziert:

  • VERKAUF – 1 Kurti; FARBE – lila (das Ding ist grün, macht nichts)
  • Größe – Länge: 34 cm, Fehlschlag: 38 cm, Hals: 9 Zoll, Schulter: 16 cm, Ärmel: 18 Zoll
  • Long Sleeve
  • 100% Cotton
  • morden
  • Modellnummer: CKLxyz

Länge 34 cm, das wäre sehr bauchfrei; das Bild sieht aber gar nicht danach aus. Fehlschlag 38 cm. Und morden. Letzteres habe ich mehrfach gesehen, aber nicht enträtselt. Vielleicht hat jemand eine Eingebung? Doch was der allenthalben angegebene Fehlschlag ist, habe ich herausgefunden, dank diesem anderen Angebot: Frauen-ParteikleidKurti gelegentliche Verwendung von reiner Baumwolle. Frauen-Festgewand, s. o. Hier steht an der Stelle, wo sonst „Fehlschlag“ angegeben wird, „tour de poitrine“ – englisch bust, Brustumfang! Oder eben Fehlschlag.

 

Bust könnte man auch zu den Ergebnissen von „Übersetzungsmaschinen“ sagen. Fehlschlag auf der ganzen Linie.

publiziert am 16.03.2015 bei Language-Wizard.de.