Lecker Deutsch!

 

19. 1. 2014: Am Stammtisch des Bayerischen Rundfunks sitzt Miroslav Nemec und erzählt von seiner Arbeit als Tatort-Kommissar. Einer dieser Filme sollte außer ihm und Wachtveitl nur von Frauen bestritten werden. Er begann mit einem Auftritt der beiden Herren nach einer Runde Sport, erzählt er – verschwitzt im Dressing. Angemacht waren sie also schon; dann guten Appetit, Mädels!

Ich traue dem Braten nicht – zuletzt gehört aus prominentem Munde am 16. Januar 2014, anlässlich des 60. Jubiläums des Walter-Eucken-Instituts. Klingt ganz normal? Vertrauen zu einem Braten? Nein, es ist ein Two-in-one, bestehend aus ich traue dem Frieden nicht und ich rieche den Braten. Ein weiteres schönes Beispiel sind die berühmten wunden Hunde von Herrn Dr. Schröder (wunde Punkte + begrabene Hunde), und hier sind auch noch zwei.

Aber die besten Fehler sind die eigenen. Manche Lesefehler können neue Sinndimensionen eröffnen, wie z.B. dieser: Jetzt gibt’s das leckere Diät-Essen: Hüftenkäse. Oder dieser: Ich hab sie immer geröstet wenn sie traurig war. Was war das richtige Wort?

Auch Tippfehler können aufschlussreich sein. Übersetzung Deutsch-Englisch: Die DDR-Behörden hielten Wort … The GDR authorities kept their sword (behielten ihr Schwert).

Das hat einen gewissen Hintersinn, so wie auch folgendes, das bei den Guten Fragen im Netz zu finden ist: Z. B. Ich sitze am Tisch. Also am Tisch. Und wenn ich sage ich sitze im Tisch dann ist das falsch, weil ich kann nicht im Tisch sein. Verstehst du? (Die Frage lautete: kann jemand mir sagen, was ist der Unterschied zwischen „am Himmel“ und „im Himmel“?)

Verstehst du? Gut, denn jetzt kommt ein richtiges Problem: smerzen und das leider bei beiden knien bei dem rechten unterm Knie und beim rechten überm Knie kann mir jemand sagen warum ??? Überschrift: knie schmerzen links überm knie links umterm knie. Ein Mensch mit drei oder vier Knien – das muss ja smerzen.

Die folgende Frage befasst sich mit Legionellen (glaube ich): Hi Luete, ich wollt fragen ob es in deutschland auch amöben im wasser giebt die das gehirn fressen wenn man sie einartmet. Danke im voraus

Schlusswort (ebenso original wie alles andere): ich bin züchisch am ende (nicht wirklich).

publiziert am 19.01.2014 bei Language-Wizard.de.